Die Arbeitsgruppe smartPCN hat sich im April 2009 mit dem Ziel gegründet, einen Standard bei der Übermittlung von PCNs (Product Change Notifications) vom Hersteller und Distributor zu etablieren.

Firmen wie BMK Group, Festo, TQ-Systems, Würth Elektronik eiSos, Zollner haben das smartPCN-Format erarbeitet. Auch der FBDi hat seine Unterstützung zu gesagt.

smart = sicher + methodisch + akzeptiert + realisierbar + transparent

Ziel ist es, die Lieferanten für smartPCN zu begeistern.
Bitte sprechen Sie mit Ihren Lieferanten und bitten Sie sie, Ihnen Ihre PCNs und EOL-Mitteilungen in diesem Format zu übermitteln.

Ihre Vorteile:

  • keine doppelte Bearbeitung der PCNs und EOL-Mitteilungen
  • Priorität der PCN wird sofort erkannt
  • Automatische Verarbeitung: der manuelle Aufwand wird um 75% reduziert
  • Wettbewerbsvorteil
  • Kosten reduzieren

Ansprechpartner: Anke Bartel (anke.bartel @ tq-group.com)

Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe sowie Kontaktdaten der Teilnehmer sind für COG-Mitglieder im geschützten Mitgliederbereich unter “Ergebnisse der Arbeitsgruppen” einzusehen.