COG Deutschland e. V.

Im Industrie-Interessenverband COG (Component Obsolescence Group) Deutschland e. V. beschäftigen sich Gleichgesinnte mit dem Thema Obsolescence Management. Ziel ist es, die Folgen der Nichtverfügbarkeit von Komponenten in Produkten zu minimieren oder diesen Fall zu verhindern.

COG-D-Veranstaltungen

1. QUARTALSMEETING 2019
11.-12.03.2019
Hotel La Strada, Kassel

2. QUARTALSMEETING 2019
20. – 21.05.2019
Leonardo Royal Hotel Ulm

3. QUARTALSMEETING 2019
07. – 08.10.2019
Steigenberger Hotel Bremen

4. QUARTALSMEETING 2019
09.-10.12.2019
Hotel Park Inn by Radisson
Köln City West

News

Die Firma TQ-Systems sucht für den Standort Gut Delling bei München zum nächstmöglichen Termin einen technischen Sachbearbeiter (m/w) Lebenszyklus-Management. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Entwurf 4

VDMA Einheitsblatt 24903 / smartPCN 3.0
Mit dem Einheitsblatt 24903 hat die Arbeitsgruppe “interagierendes Obsoleszenzmanagement” beim VDMA das smartPCN-Konzept übernommen und erweitert. Das Einheitsblatt ist im Dezember 2017 erschienen und beim VDMA in Deutsch sowie kostenpflichtig beim Beuth Verlag in Deutsch und Englisch erhältlich.
Die Spezifikation zu smartPCN 3.0 erschien zum Jahresende 2017 und ist technisch vollständig kompatibel zum VDMA Einheitsblatt 24903:2017-12. Die Spezifikation sowie die technischen Dokumente sind erhältlich über die smartPCN-Homepage www.smartpcn.org.

146

Mitgliedsfirmen